Die gängigsten US-Nichteinwanderungsvisa


In den USA gibt es Immigrant Visa (GreenCard) und diverse Non Immigrant Visa.

Ein Einwanderungsvisum (Immigrant Visa oder Green Card genannt) können nur Personen mit besonderen beruflichen Qualifikationen, engen verwandtschaftlichen Beziehungen zu US-Bürgern, Beschäftigung schaffende Investoren oder Gewinner der Green Card-Lotterie erhalten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit einem Nichteinwanderungsvisum (Non Immigrant Visa) kann man die USA bereisen, Geschäfte tätigen oder dort auch für einen befristeten Zeitraum arbeiten. Ehegatten und Kinder bis zum vollendeten 21. Lebensjahr können grundsätzlich in alle Visum-Anträge miteingeschlossen werden.

B-Visum für Geschäftsleute (B1) oder Touristen (B2)

Bürger bestimmter Staaten (wie z. B. Deutschland) benötigen kein Visum, um sich in den USA für 90 Tage privat oder geschäftlich aufzuhalten. Mit einem B-Visum kann man seinen Aufenthalt auf 180 Tage verlängern, doch darf man mit diesem Visum in den USA nicht arbeiten. Bestimmte Aktivitäten wie zum Beispiel Vortragsreisen, Konsultationen in US-Unternehmen u.ä. sind jedoch mit einem B-Visum erlaubt.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter Tel. 0761-476 32 92 oder per E-Mail an service@usa-immigration.de

L-1 Visum für Beschäftigte eines ausländischen Unternehmens

Das L1-Visum ermöglicht den Transfer von leitenden Angestellten oder Fachkräften von international tätigen Unternehmen oder Organisationen in deren amerikanische Niederlassungen. Es kann auch im Zuge der Neugründung eines Tochterunternehmens in den USA beantragt werden. Weitere Informationen zum L1-Visum finden Sie hier.

H-1B Visum für Hochschulabsolventen und besonders qualifizierte Personen

Wer über ein abgeschlossenes Studium oder langjährige Berufserfahrung verfügt, kann für eine Beschäftigung bei einem US-Arbeitgeber ein H1B-Visum erhalten. Näheres finden Sie in einem eigenen Kapitel hier.

E-1 Treaty Trader-Visum und E-2 Treaty Investor-Visum

Ein E-Visum ermöglicht Personen aus bestimmten Vertragsstaaten, sich in den USA aufzuhalten, um substantiellen Handel zwischen den USA und dem Vertragsstaat (E1-Visum) oder ein substantielles Investment des Vertragsstaates in die USA (E2-Visum) zu realisieren. Weitere Informationen zum E-Visum finden Sie hier.

O-Visum für Ausländer mit herausragenden Fähigkeiten

Das O-Visum können Personen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten auf  den Gebieten Wissenschaft, Kunst, Erziehung, Geschäftswesen oder Sport oder mit überragenden Leistungen in der Filmindustrie erhalten. Der US CIS prüft Lebenslauf, Referenzen und andere Leistungsnachweise. Das O-Visum ist eine Alternative zum H1B-Visum, wenn der Bewerber zwar keinen Hochschulabschluß, dafür aber beträchtliches Leistungsvermögen besitzt.

Weitere Informationen erhalten Sie von uns unter Tel. 0761-476 32 92 oder per E-Mail an service@usa-immigration.de

P-1 Visum für Athleten und Unterhaltungskünstler

Das P1-Visum ist vorgesehen für einzelne Athleten, ein Team von Athleten oder Mitglieder einer Gruppe von Unterhaltungskünstlern, die internationale Anerkennung genießen.

I-Visum für Journalisten

Journalisten, die für einen befristeten Zeitraum beruflich in die USA reisen, benötigen ein sogenanntes Journalistenvisum (I-Visum).

J-1 Visum für Trainees und Praktikanten

Praktikanten, Trainees, Austausschüler, Au-Pairs sowie Studienabgänger, die ein spezifisches Trainingsprogramm absolvieren, können ein J1-Visum erhalten. Informationen zum J1 Visum erhalten Sie in einem eigenen Kapitel hier.

F-1-Visum für Schüler und Studenten

Das F1-Visum ist für Schüler und Studenten vorgesehen; Berufsschüler müssen ein M1-Visum beantragen. Wichtige Entscheidungskriterien sind die Zusage der Aufnahme durch Schule oder Universität und die Absicherung der Finanzierung des Studiums und des Lebensunterhalts.

Über die Erteilung des F1-Visums wird Fall für Fall entschieden. Entsteht der Eindruck, daß das Studium nur als Vorwand benutzt wird, sich in den USA aufzuhalten, wird das Visum verweigert. Tatsächlich Studierwillige erhalten ihr F1-Visum in der Regel problemlos.

 

 

 

- Besucher -